Sprinter-Format

Packmaß-Format für SptrinterPackmaß-Format Flightcase, das auf den Laderaum von Kleintransportern wie Sprinter, Ducato oder Jumper abgestimmt ist

Bei dem bisher üblichen LKW Packmaß-Format besteht das Problem, dass von den 60 cm breiten Cases nur zwei Stück nebeneinander in einen Transporter passen und der dann verbleibende Freiraum im Transporter nicht effizient gefüllt werden kann. Das neue Sprinter-Format Flightcase ist schmäler. So passen nun 3 Cases optimal nebeneinander. Außerdem sind die neuen Sprinter-Cases leichter, um der begrenzten Ladekapazität der Transporter Rechnung zu tragen.

Die Tiefe eines Sprinter-Format Flightcase einschließlich der Kugelecken ist 560 mm. Drei getippte Cases nebeneinander benötigen also 1680 mm Ladebreite. Diese Breite bietet üblicherweise jeder Laderaum von Kleintransportern in der Sprinter-Klasse.

Vario-Flex für Sprinter von ProCaseJe nach Hersteller und Hochdachversion kann der Laderaum lediglich nach oben zum Dach hin von der Abbildung abweichen. Drei getippt 1200 mm hohe Cases passen nach unseren Erfahrungen in jedem Fall (Ohne Gewähr).

Gewichtsvorteil im Sprinter-Format

Die Sprinter-Format Cases sind aus 7 mm Solidplex Wandplatten. Sie sind dadurch leichter als die ProfiPlus Vario-Flex und dennoch robust. Stahlprofil-Nutleisten verstärken die Längswände und so bleiben auch beladene Cases formstabil und die Trennwände sicher arretiert. Auch die neuen Einsatzkästen für diese Serien sind deutlich leichter gegenüber denen der ProfiPlus Version.

Kombinierbar mit Rackmodulen und LKW-Packmaß

Die Vario-Flex Transportcases im Sprinter-Format lassen sich perfekt mit den ProCase Rackmodulen und anderen ProCase Systemlösungen wie beispielsweise den 19 Zoll Standard-Racks kombinieren.

In getippter Lage entspricht die Höhe der 120er Vario-Flex im Außenmaß exakt der ProfiPlus Version. Auch die Höhe auf Rollen stehend ist gleich. So sind Sie absolut flexibel in der Kombination der LKW-Packmaß Version mit den Sprinter-Format Flightcases.

Vario-Flex im Sprinter-Format

Basis für die Sprinter-Cases ist eine universelle Packtruhe mit variablen Stecktrennwänden und aufstellbarem Deckel. Diese gibt es 600 mm, 800 mm und 1200 mm breit. Bei dem 1200 mm - Case bietet die Rack-Variante die Möglichkeit den Deckel abzunehmen. Hierfür gibt es praktische Kunststoff-Lagerkästen. Dabei schließt der Kasten dicht mit der Trennwand ab, so dass beim Transport keine Teile heraus fallen können.

» Alle Sprinter-Cases im Shop

Sprinter Vario-Flex Rack

Sprinter Vario-Flex Rack

1363R120

Sprinter Vario-Flex Flightcase mit abnehmbarem Deckel und praktischen Lagerkästen

Einsatzkasten für Sprinter Vario-Flex Flightcases

Einsatzkasten für Sprinter Vario-Flex Flightcases

Die Einsatzkästen sind leicht und stapelbar

Passend für 19 Zoll Rackmodule

Passend für 19 Zoll Rackmodule

In die Sprinter Vario-Flex passen zwei Rackmodule hintereinander (9 HE)

Sprinter Vario-Flex 80

Sprinter Vario-Flex 80

1363080

Vario-Flex Flightcase Truhe 800 x 750 x 560 mm mit Rollen

Nutschaum-Fachteilung für Einsatzkasten

Nutschaum-Fachteilung für Einsatzkasten

1363E02

Variable Trennwände für Einsatzkasten mit Nutschaum

Flightcase Packtruhe Sprinter Vario-Flex

Flightcase Packtruhe Sprinter Vario-Flex

1363080

Die Stecktrennwände des Vario-Flex Flightcase ragen bündig in den Deckel.

Einsatzkasten in der Vario-Flex für Sprinter

Einsatzkasten in der Vario-Flex für Sprinter

1313120c

Der Einsatzkasten ist sicher arretiert und schließt dicht mit dem geschlossenen Flightcase-Deckel

Stabile Scharniere und Aufsteller in Schale

Stabile Scharniere und Aufsteller in Schale

1363120f

Die Deckelaufsteller sind versenkt und mit den stabilen Scharnieren für gewerbliche Beanspruchung ausgelegt