Transportsimulation und Zertifizierung

Eignungsprüfung durch DIN-ISO Verpackungstest

Ablauf der Testreihen

Die durchschnittlichen Transportbelastungen auf unterschiedlichen Transportwegen mit üblichen Transportmitteln werden im Umweltlabor nachgestellt. Weil es realistisch sein soll, befindet sich natürlich in der Verpackung Ihr funktionsfähiges Gerät. Am Ende der Tests prüfen Sie, ob Ihr Gerät den Transportweg überstanden hat und noch einwandfrei funktioniert.

LKW Transport über schlechte Straße

Der DIN-Verpackungstest umfasst die Transportsimulation auf dem Shaker. Dort wird die Verpackung wie auf einem LKW bei schlechten Straßenverhältnissen durchgeschüttelt. Mit sogenannten Freifall-Tests wird das oft unsanfte absetzen der Verpackung simuliert.

Aufzeichnung der wirkenden Kräfte

Während der Tests werden an vorher definierten Positionen Sensoren angebracht, welche die auftretenden Kräfte, die auf Ihr Gerät wirken, messen und aufzeichnen.

Zertifikat / Prüfbericht

Nach erfolgreichen Verpackungstests erhalten Sie einen Prüfbericht, der die Eignung der Verpackung für Ihr Gerät bestätigt. Damit haben Sie die Sicherheit, dass Ihre Geräte gut verpackt sind und heil am Zielort ankommen. ... Und wenn einmal nicht, können Sie leicht Ihre Ansprüche gegenüber dem Transporteur und der Transportversicherung durchsetzen.

Im Umweltlabor wird das ProCase auf dem Shaker befestigt und dann nach DIN-Norm in verschiedenartige Schwingungen versetzt
Transportsimulation Flightcase