Kennzeichnung und Tracking

Logistische Erleichterungen durch Codierung, Handhabungshinweise und Transportüberwachung

Kennzeichnungen

Barcode-Fenster für Flightcases

Gemeinsam mit Protonic Software, dem führenden Anbieter der Rental-Software easyjob, bieten wir Ihnen ein speziell entwickeltes Barcode-Fenster für Cases und Koffer an.

Bei den so ausgestatteten Cases können die mit Barcodes gekennzeichneten Geräte mühelos von außen, ohne Öffnen der Casedeckel, erfasst werden. Das spart Zeit und somit Kosten.

Aussparungen und Anschlüsse

Durch speziell an Ihre Geräte angepasste Anschluss- und Kabel-Aussparungen an Ihrem ProCase können Sie Ihre Geräte ohne aufwendiges Auspacken vor Ort anschließen und direkt in Betrieb nehmen.

PC-Ident Label

Jedes ProCase hat einen Identifikations-Aufkleber (PC-Ident Label). Darauf können Sie erkennen, welche Artikelnummer das Case hat, nach welchen Zeichnungsstand es gebaut wurde und wann es in welchem ProCase-Werk hergestellt wurde.

So können Sie ProCases schnell und eindeutig identifizieren. Das hilft Ihnen, wenn Sie gleiche Cases oder passendes Zubehör nachbestellen möchten.

Handhabungshinweise nach ISO 7000

DIN-Bildzeichen auf Transport-Verpackungen als Handhabungshinweise geben insbesondere dritten Transporteuren und Anwendern klare Anweisungen zur Behandlung der Verpackung und sind deshalb für Logistik-Behälter unverzichtbar.

Für ProCase-Verpackungen können Sie die gängigen Handhabungshinweise auf die Behälter aufgedruckt bekommen. Die Handhabungs-Zeichen nach Norm ISO 7000 und Norm EN ISO 780 sind im internationalen Verkehr bekannt.

Oben, Symbol nach ISO 7000, Nr. 0623

Oben

Symbol nach ISO 7000, Nr. 0623. Kippen derart gekennzeichneter Güter muss unterbleiben. Schablone 80 mm: Art-Nr. 091981. Schablone 115 mm: Art-Nr. 091982.

Vor Nässe schützen, Symbol nach ISO 7000, Nr. 0626

Vor Nässe schützen

Symbol nach ISO 7000, Nr. 0626. Schablone 80 mm: Art-Nr. 091983. Schablone 115 mm: Art-Nr. 091984.

zerbrechlich / zerbrechliches Packgut, Symbol nach ISO 7000, Nr. 0621

zerbrechlich / zerbrechliches Packgut

Symbol nach ISO 7000, Nr. 0621. Sorgfältig zu behandeln, keinesfalls stürzen oder schnüren. Belasten ist aber erlaubt. Schablone 80 mm: Art-Nr. 091985. Schablone 115 mm: Art-Nr. 091986.

Hier Anschlagen, Symbol nach ISO 7000, Nr. 0625

Hier Anschlagen

Symbol nach ISO 7000, Nr. 0625. Schablone 80 mm: Art-Nr. 091987. Schablone 115 mm: Art-Nr. 091988.

Schwerpunkt, Symbol nach ISO 7000, Nr. 0627

Schwerpunkt

Symbol nach ISO 7000, Nr. 0627. Es wird empfohlen dieses Zeichen an 2 Seiten + oben anzubringen, wenn der Schwerpunkt nicht mittig liegt. Schablone 80 mm: Art-Nr. 091989. Schablone 115 mm: Art-Nr. 091990.

Nicht stapeln, Symbol nach ISO 7000, Nr. 2402

Nicht stapeln

Symbol nach ISO 7000, Nr. 2402. Schablone 80 mm: Art-Nr. 091997.

Zulässiger Temperaturbereich, Symbol nach ISO 7000, Nr. 0632

Zulässiger Temperaturbereich

Symbol nach ISO 7000, Nr. 0632. Mögliche Min und Maxwerte: -10°C - + 40°C (115mm: Art-Nr. 092104T1), -20°C - + 60°C (115mm: Art-Nr. 092104T2).

Gabelstapler hier nicht ansetzen, Symbol nach ISO 7000, Nr. 2406

Gabelstapler hier nicht ansetzen

Symbol nach ISO 7000, Nr. 2406. Ansetzen ist an allen nicht gekennzeichneten Flächen erlaubt. Es gibt auch das gegenteilige Symbol.

Gabelstapler hier ansetzen, Symbol nach ISO 7000

Gabelstapler hier ansetzen

Symbol nach ISO 7000. Aufkleber 115 mm: Art-Nr. 0925011.

Zulässiger Luftfeuchtebereich, Symbol nach ISO 7000, Nr. 2620

Zulässiger Luftfeuchtebereich

Symbol nach ISO 7000, Nr. 2620. Wertebereich RH (relative Luftfeuchte / Relative Humidity): 10%RH - 90%RH (115mm: Art-Nr. 092107L2), 30%RH - 75%RH (115mm: Art-Nr. 092107L1).

Zulässiger Luftdruckbereich, Symbol nach ISO 7000, Nr. 2621

Zulässiger Luftdruckbereich

Symbol nach ISO 7000, Nr. 2621. Wertebereich: 500 hPa - 1060 hPa.

Behälter ausreichend für 1 Stück, Symbol nach DIN EN980, Nr. 5.14

Behälter ausreichend für 1 Stück

Symbol nach DIN EN980, Nr. 5.14. Gibt an wieviel Stück Geräte oder Teile der Behälter aufnehmen kann.

Transportüberwachung

Mit Indikatoren kontrollieren Sie, ob Ihre Ware sachgerecht transportiert wird

Wenn Sie Transportkoffer mit empfindlichen Geräten versenden, können Sie mit verschiedenen Indikatoren die Behandlung der Ware auf dem Transportweg überwachen. Die Indikatoren erfassen Stöße, Stürze, unsanftes Absetzen, Kippschäden, Feuchtigkeit oder die Nichteinhaltung der Temperaturkette.

Bei einem Defekt Ihres Gerätes auf dem Transportweg können Sie so nachweisen, ob die Behandlungsvorschriften für Ihren Transportkoffer eingehalten wurden.

Verzichten Sie nicht auf die Transportkontrolle.

Transportüberwachung-Indikatoren für Transportkoffer

  • Shockwatch Aufkleber: Anzeiger für Stöße (nicht rückstellbar)
  • DropNTell: Anzeiger von Stöße in eine Richtung (rückstellbar)
  • Tiltwatch: Kippindikator für aufrechten Transport
  • Digitales Min Max Speicherthermometer
  • Feuchtigkeitsmesser mit Kontrollfenster
Shockwatch Indikator, Art-Nr. 08738

Shockwatch Indikator

Art-Nr. 08738

Drop N Tell, Art-Nr. 08739

Drop N Tell

Art-Nr. 08739

Feuchtigkeitsanzeiger, Art-Nr. PCM-Feucht

Feuchtigkeitsanzeiger

Art-Nr. PCM-Feucht

Min-Max-Thermometer, Art-Nr. k19125002-0

Min-Max-Thermometer

Art-Nr. k19125002-0

Zum Seitenanfang